Künstlerin Olena Bratiychuk-Linse

Biographie
Zu den Werken

WISSENSWERTES ÜBER DIE KÜNSTLERIN OLENA BRATIYCHUK-LINSE

Curriculum vitae:

1984 – 1995 Grundschule, Realschule, Gymnasium
1984 – 1995 Verschiedene Malkurse an der Kunstschule Dubno, Ukraine, Privatunterricht Prof. Mikola Volochuk, Ukraine
1996 – 2001 Studium Technische Universität Stadt Rivne, Ukraine
2001 Diplom Stadtplaner
2004 Freie Künstlerin
2004 – 2010 Verschiedene Aufenthalte in Tschechien, Österreich, Deutschland und der Schweiz
seit 2010 Leben und Arbeiten in Zürich, Schweiz

Vertreten in öffentlichen und privaten Sammlungen (Deutschland, Frankreich, Belgien, Irland, Schweiz, Qatar und USA). 2011 Internationaler Kunstpreis für Malerei, Seoul. Künstlerische Stilrichtung: Figurative Malerei der Urban Art und des Neo-Retro.

Ausstellungen:

1998 Erste Ausstellung „CASTLE GROUNDS“ in Dubno, Ukraine
2004 – 2006 Ständige Ausstellung Galerie „Klaus Ficker“ in Salzburg, Österreich
2011 Galerie „Goldener Schlüssel“ in Zug, Schweiz
2011 Salon „Beautytime“ in Zürich, Schweiz
2012 Zulassung „Montreux Art Gallery 2012“ in Montreux, Schweiz – Teilnahme nicht erfolgt
2013 Galerie „Liebreiz“ in Hannover, Deutschland
2013 Galerie „Seywald“ in Salzburg, Österreich